Weiterlesen: Kirchboitzer Jugendfeuerwehr startet erneute MüllsammelaktionVor kurzem hat die Jugendfeuerwehr Kirchboitzen wieder eine Müllsammelaktion durchgeführt. Wie auch in den vergangenen Jahren wurden alle Kirchboitzer aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen. Bei schönem Wetter haben sich um 9.00 Uhr etwa 25 Jugendliche, Aktive und Dorfbewohner am Gerätehaus eingefunden, um in und um Kirchboitzen herum wieder den Müll einzusammeln. Müll, der einfach achtlos hingeworfen wird, wo er nicht hingehört! Gestartet wurde wieder in drei Gruppen mit Trecker und Wagen um eine möglichst große Fläche abzulaufen. Ca. drei Stunden später waren alle Gruppen wieder am Gerätehaus eingetroffen und der bereitgestellte Container füllte sich mit jeder Menge Kleinkram, alten Reifen und vielen weiteren Dingen welche alle unterwegs gefunden wurde. Nach getaner Arbeit wurde sich mit Bockwurst und selbst gemachten Salaten wieder gestärkt. Bevor sich alle auf den Heimweg machten, wurde der volle Container noch mal bestaunt und der Jugendwartin Vanessa Hibbing und der ganzen Jugendfeuerwehr wurde ein großes Dankeschön für die Organisation und der erneuten Durchführung der Müllsammelaktion ausgesprochen, denn „Unser Dorf soll sauber bleiben!" 

Text & Foto: Vanessa Hibbing

Weiterlesen: Jugendflamme 1 Abnahme in WietzendorfZur Abnahme der Jugendflamme 1 trafen sich kürzlich 76 Jugendfeuerwehrmitglieder des gesamten Heidekreises in Wietzendorf. Hier galt es an acht verschiedenen Stationen unterschiedliche Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Hierzu gehörte beispielsweise das Auffinden und in Betrieb nehmen eines Unterflurhydranten, das korrekte Absetzen eines Notrufes inklusive der fünf W-Fragen (Wo, Was, Wie viele Verletzte, Welche Art von Verletzungen, Warten), Knotenkunde, die Handhabung von Feuerwehrschläuchen und die Gerätekunde.

Weiterlesen: Orientierungsmarsch der Stadtjugendfeuerwehr WalsrodeBereits am 16.03. fand der diesjährige Orientierungsmarsch der Stadtjugendfeuerwehr Walsrode in Vethem statt. Damit richtete bereits zum zweiten Mal eine Feuerwehr den Orientierungsmarsch für die Kinder und Jugendlichen aus, die selbst keine eigene Jugendabteilung hat.

Die Feuerwehr Vethem war dennoch bestens auf die 14 Gruppen der Kinder- und Jugendfeuerwehren vorbereitet und hat entlang einer etwa acht Kilometer langen Strecke zahlreiche Aufgaben angeboten. Bei den Stationen mussten die Teilnehmer ihr Können in den Bereichen Feuerwehrtechnik, Geschicklichkeit, Teamfähigkeit und Allgemeinwissen unter Beweis stellen. Hiervon überzeugten sich auch zahlreiche Gäste, die den Kindern und Jugendlichen viel Spaß und Erfolg wünschten.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung 2019 der Jugendfeuerwehr BrelohAm 09. Februar um 15:02 eröffnete die Jugendwartin Stefanie Abraham die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Breloh. Neben aktiver Kameraden und Gästen aus der Politik konnte sie auch einige Eltern begrüßen.

Stefanie Abraham berichtete aus dem vergangenen Jahr der Jugendfeuerwehr. So sind derzeit 31 Kinder im Alter von zehn bis achtzehn Jahren aktiv tätig. Die Jugendfeuerwehr hatte im vergangenen Jahr vier Austritte zu verzeichnen, dafür konnten im selben Zeitraum drei neue Mitglieder begrüßt werden. 845 Stunden wurden 2018 ins Dienstbuch eingetragen. Diese Stunden wurden unteranderem bei Diensten und deren Vorbereitung, Öffentlichkeitsarbeit auf Orts- oder Gemeindeebene, Wettbewerben oder dem Stadtzeltlager verbracht. Den Gästen wurden besondere Highlights durch Bilder und Erzählungen vorgetragen. Dazu zählte der Erste Hilfe Dienst mit der DLRG, eine Radtour durch Breloh mit Abschluss in der Innenstadt beim Eis essen, Jahresabschluss im Feuerwehrhaus bei dem Kekse gebacken wurden, Teilnahme bei der Aktion „Saubere Stadt“, Unterstützung beim Sommerfest des „Café Atempause“ und die Adventsausstellung bei „Blumen Schulz“, Floriansgottesdienst sowie die Teilnahme an den beiden Wettkämpfen um den Rudolf Hausenblas Pokal und die Dieter Schwarze Plakette.

Weiterlesen: Jahrenshauptversammlung Jugendfeuerwehr WalsrodeKürzlich fand die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Walsrode im Feuerwehrhaus statt. Neben den Jugendlichen waren auch zahlreiche Gäste, darunter Führungskräfte der Ortsfeuerwehr, der Stadtbrandmeister Volker Langrehr, seine Vertreter Ralf Köhler sowie Michael Schlüter und die Kreis- bzw. Stadtjugendfeuerwehrwartinnen Silke Fricke und Mareike Seifert erschienen. Um 18.00 Uhr eröffnet der Jugendfeuerwehrwart Florian Suhr die Versammlung und hielt seinen Jahresbericht. Im Jahr 2018 wurden 61 Dienste von den 13 Mitgliedern durchgeführt. Diese fanden wieder in Fulde statt, da Walsrode noch immer keinen eigenen Übungsplatz hat. Es gab drei Ein- und sechs Austritte sowie einen Übertritt aus der Kinderfeuerwehr. Nils Ahland hatte sein letztes Jahr in der Jugendfeuerwehr, da er in die Einsatzabteilung überwechselt. Wie jedes Jahr stand als erster Termin, das Tannenbaum einsammeln im Januar an, im März gab es einen Orientierungsmarsch in Stellichte.

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com