Weiterlesen: Treffen der Stadtjugend- und Kinderfeuerwehrwarte

Walsrode, Heidekreis(jf) Am Freitag trafen sich auf Einladung des Stadtjugendfeuerwehrwartes Florian Suhr und seiner beiden Stellvertreter Achim Kretschmer sowie Timo Eitzmann die Verantwortlichen der Jugend- und Kinderfeuerwehren zum Austausch im Feuerwehrhaus Walsrode. Ebenfalls erschienen waren die Stellvertretenden Stadtbrandmeister Ralf Köhler und Holger Krause. Es wurden verschiedenste Themen besprochen, wie beispielsweise der Ablauf der Abnahme der Jugendflamme 1, die Teilnahme an der Abnahme der Leistungsspange (die höchste Auszeichnung, die in der Jugendabteilung erreicht werden kann) unter Coronabedingungen und die Durchführung von Fototerminen in den Ortsfeuerwehren für eine Fotocollage.

Weiterlesen: Jugendfeuerwehren aus Düshorn und Krelingen im TrainingslagerKrelingen (tk) Am vergangenen Wochenende stand für einige Mitglieder der Jugendfeuerwehren aus Düshorn und Krelingen ein Trainingslager auf dem Dienstplan. Von Freitag bis Sonntag übernachteten die Jugendlichen, welche in diesem Jahr die Leistungsspange ablegen, gemeinsam am Geistlichen Rüstzentrum in Krelingen um für die anstehende Abnahme zu trainieren. Das ganze Wochenende stand unter einem strengen Hygienekonzept um eine Covid19-Infektion zu verhindern. So musste zur Anreise ein aktueller Test vorgelegt werden und auch während des Aufenthaltes fanden weitere Testungen statt.

Die Jugendlichen trainierten das Wochenende über die verschiedenen Disziplinen welche bei der Leistungsspangenabnahme abgeprüft werden. Dieses sind neben einem feuerwehrtechnischen Löschangriff und der Verlegung einer Schlauchleitung auf Zeit, auch die sportlichen Disziplinen Staffellauf und Kugelstoßen. Als fünfte Prüfung steht ein Test in Allgemein- sowie Feuerwehrwissen an. Aber auch der Spaß durfte das Wochenende über nicht zu kurz kommen. So wurde viel gemeinsam gespielt und gelacht, so dass selbst bei dem kurzen Aufenthalt über das Wochenende eine gute Zeltlagerstimmung aufkam.

Weiterlesen: Spenden für die Kinder- und Jugendfeuerwehr SchwarmstedtInnerhalb kürzester Zeit hat die Feuerwehr Schwarmstedt gleich zwei Spenden für die Kinder- und Jugendfeuerwehr erhalten. Jerome Steuer aus Merzig spendete jeweils 100 Euro, Wolfgang Thies aus Westenholz jeweils 500 Euro für die Kinder- und Jugendfeuerwehr. Die Spenden werden für spezielle Ausrüstungsgegenstände und Lernmaterial verwendet. Auch werden die Freizeitaktivitäten der Kinder und Jugendlichen damit unterstützt. Die Kinder- und Jugendarbeit liegt uns sehr am Herzen, da viele dieser Kinder eines Tages aktive Einsatzkräfte für unsere Feuerwehr werden.

Weiterlesen: Honerdinger Löschbären werden 10 Jahre altHonerdingen, Heidekreis (jf) Es ist unglaublich, es fühlt sich an, als wenn die Kindefeuerwehr „Honerdinger Löschbären“ erst gestern gegründet worden ist. Dabei ist es am 21. August 2021 bereits zehn Jahre her. Aus den damaligen Kindern sind junge Erwachsenen geworden, einige haben die Feuerwehr verlassen, andere sind in die Jugendfeuerwehr (18) oder schon in die Einsatzabteilung (2) gewechselt, so Mareike Seifert, die Kinderfeuerwehrwartin. Mit 21 Kindern hatte alles begonnen, seitdem waren immer zwischen 15 und 25 Kinder, vor allem aus Honerdingen und Vorbrück, aber auch aus Bad Fallingbostel, Bomlitz und der Kernstadt Walsrode dabei, bevor dort eigene Kinderabteilungen gegründet wurden, erinnert sich die Stellvertretende Kinderfeuerwehrwartin Kirsten Brinkmann, die seit Anfang an mit dabei ist. Aktuell sind 17 Kinder bei den Löschbären aktiv – 13 Jungs und vier Mädchen, die Treffen finden 14-tägig außerhalb der Ferien statt. Dann wird wie in den letzten Jahren auch gebastelt und gespielt, Rallyes & Schatzsuchen werden durchgeführt, Erste Hilfe Ausbildungen betrieben, Halloween & Faschings-Partys oder Übernachtungen im Feuerwehrhaus organisiert.

Weiterlesen: Gründungsveranstaltung der Jugendfeuerwehr LehrdetalStellichte, Heidekreis (jf) Am vergangenen Samstag war es endlich so weit. Die offizielle Gründungsveranstaltung der bereits im Dezember 2020 gegründeten Jugendfeuerwehr Lehrdetal konnte dank des geringen Inzidenzwertes im Heidekreis mit einige Gästen stattfinden. Bei schönstem Wetter trafen sich neben den 16 Jugendlichen auch Mitglieder der Kommandos der teilnehmenden Ortsfeuerwehren Stellichte, Idsingen-Sieverdingen, Hamwiede und Ebbingen sowie der Stadtbrandmeister Michael Schlüter, sein Stellvertreter Ralf Köhler, der Stadtjugendfeuerwehrwart Florian Suhr, der Ehrenortsbrandmeister Wilhelm Dreyer und die beiden Ortsvorsteher Frank Helmke und Birgit Podlech vor dem Feuerwehrgerätehaushaus. Der Ortsbrandmeister Holger Behnken begrüßte alle Anwesenden zu diesem wichtigen Termin - ein großer Schritt für die Sicherstellung des Brandschutzes und somit der Sicherheit für die Bevölkerung in den Ortschaften. Der Wunsch zu einer Gründung bestand schon seit Langem, aber allein für Stellichte war es aber nicht zu wuppen. Daher dauerte es noch einige Jahre, bis es endlich mit weiteren Verbündeten geklappt hat unter der Leitung von Bea-Sophie Grünhagen sowie Jan Tomaszewski die Jugendfeuerwehr zu gründen.

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com