b_150_100_16777215_00_images_2017_20170924GruendungKFWalsrode_(4).JPGWalsrode, Heidekreis (jf) Am vergangenen Freitag standen die Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren im Mittelpunkt bei der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Walsrode - denn sie kamen um 17:00 Uhr im Feuerwehrhaus zusammen, um die Kinderfeuerwehr  "Walsroder Feuerfüchse" zu gründen. Neben den stolzen Eltern, den Mitgliedern der Einsatzabteilung, der Jugendfeuerwehr und der Alters- und Ehrenabteilung nahmen an diesem besonderen Ereignis auch der Abschnittsleiter Richard Meyer, der Stellvertretende Abschnittsleiter Gerold Bergmann, die Kreisjugendfeuerwehrwartin Silke Fricke und der Stadtbrandmeister Volker Langrehr mit seinen beiden Stellvertretern Ralf Köhler und Michael Schlüter teil. Seitens der Verwaltung und Politik waren die Bürgermeisterin Helma Spöring, Vertreter der örtlichen CDU und SPD wie auch die Bundestagsabgeordneten Kathrin Rösel und Lars Klingbeil erschienen.

Um 17:00 Uhr begrüßte die zukünftige Kinderfeuerwehrwartin Daniela Wagner die Anwesenden mit den Worten "Großes entsteht immer im Kleinen". Bereits lange bestand in Walsrode der Wunsch, eine Kinderfeuerwehr zu gründen. Nun haben sich sechs Betreuerinnen gefunden, die mit den Kindern arbeiten und sie spielerisch an die Aufgaben in der Jugendfeuerwehr heranführen werden.

Das Team besteht aus Daniela Wagner, Susanne Nieber, Anett Brandt-Jorzik, Tanja Allermann, Angelika Führer, Annette Achenbach sowie als Nachwuchsbetreuerin Ricarda Führer.

Mit einer musikalischen Einlage marschierten die Gründungsmitglieder ein. Danach übernahm der Ortsbrandmeister Stephan Wagner das Wort und machte deutlich, dass es in einer Feuerwehr solch ein Ereignis in der Regel nur einmal geben wird - und das es bereits eine Warteliste gibt, da sich mehr als 20 interessierte Kinder gemeldet haben. Danach wurden die einheitlichen T-Shirts, eine persönliche Warnweste sowie eine Gründungsurkunde überreicht.

Bei den Grußworten startete die Bürgermeisterin, die es lobend erwähnte, dass es nun die vierte Kinderfeuerwehr im Stadtgebiet gibt, und wie wichtig dies ist, um den Bestand der Freiwilligen Feuerwehren in Zukunft zu sichern. Danach zeigte sie die Regenjacken, die alle Kinderfeuerwehrmitglieder im Stadtgebiet bekommen sollen.

Kathrin Rösel übergab eine Spardose und eine Geldspende, bevor die Kreisjugendfeuerwehrwartin Silke Fricke zusammen mit Richard Meyer die obligatorische Spielebox mit den Worten "Ihr werdet viel Leben und auch Chaos ins Feuerwehrhaus bringen - und das ist gut so" überreichte. Auch die Stadtjugendfeuerwehrwartin Mareike Dopmann und der Stadtbrandmeister Volker Langrehr hatten ein Geschenk dabei  und übergaben das neue Maskottchen - passend zum Namen einen Stofffuchs.

Florian Suhr als Jugendfeuerwehrwart gratulierte den Kindern ganz herzlich, bevor es zum gemütlichen Teil bei Speisen und Getränken überging.

Gründungsmitglieder sind:

Döpke, Timo

Glomb, Emily

Grosser, Lea-Sophie

Heinze, Henry

Heinze, Johan

Hinze, Ole

Hogrefe, Fietje

Krämer, Julian

McKenzie, Noah

Mertens, Jenke

Meyer, Helene

Neumann, Max

Rickenberg, Paul

Rose, Marlon

Schwab, Finley

Schwichtenberg, Lea

Suhr, Celina

Wenzel, Niklas

Wienecke, Ben-Jonah

Nieber, Mira

Wagner, Ida-Sopie

Sponsoren:

- Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Walsrode, die Erstausstattung der  

  Kinderfeuerwehr

- Michael Wagner die Gestaltung des Logos

- Firma Deinert Sitzkissen

- Firma Autozubehör Plesse Warnwesten

- Druckpunkt Walsrode die T-Shirts

- Rewe Bluhm GmbH für die finanzielle Unterstützung durch die Bereitstellung der

  Leergutsammelbox

b_150_100_16777215_00_images_2017_20170924GruendungKFWalsrode_(1).JPGb_150_100_16777215_00_images_2017_20170924GruendungKFWalsrode_(2).JPGb_150_100_16777215_00_images_2017_20170924GruendungKFWalsrode_(3).JPG

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com