b_150_100_16777215_00_images_2018_2018-10-20_KFB_3.jpgWie auch die letzten Jahre verbrachten die Breloher Löschzwerge Mitte Oktober eine Nacht im Feuerwehrgerätehaus in Breloh. Dazu trafen sich die 17 Kinder am Samstagnachmittag mit ihren Betreuern und bezogen auch sogleich den großen Saal als ihren Schlafraum. Nachdem die Betten allesamt aufgebaut und auch die letzten Eltern ziemlich zügig verabschiedet wurden, spielte man sowohl drinnen als auch draußen einige Spiele. Recht schnell wurden die ersten dann auch wieder hungrig, so dass man zusammen das von den Eltern mitgebrachte kalt-warme Buffett genoss. Einige Stunden später stand dann auch das jährliche Highlight bevor. Ausgerüstet mit Taschenlampe und gut angezogen, ging es in den nahenden, bereits dunklen Wald. Dort galt es, an verschiedenen Stellen und ausgeleuchtet vom Löschfahrzeug, als Gruppe einige kleinere Aufgaben zu bewältigen.

So mussten Tannenzapfen gefunden und aus der Distanz in einen Eimer geworfen werden oder „verloren gegangene“ Luftballons wieder gefunden und sicher zum Feuerwehrhaus getragen werden. Als dies geschafft war, hat man sich zusammen Bettfertig gemacht und zum Abschluss einen Film geguckt.

Am nächsten Morgen wurde nach dem aufstehen gemeinsam gefrühstückt, ehe man zusammen die Betten abgebaut hat. Danach wurde draußen noch ein bisschen gespielt, ehe die Kinder gegen Mittag auch schon abgeholt wurden.

 b_150_100_16777215_00_images_2018_2018-10-20_KFB_1.jpgb_150_100_16777215_00_images_2018_2018-10-20_KFB_2.jpgb_150_100_16777215_00_images_2018_2018-10-20_KFB_4.jpgb_150_100_16777215_00_images_2018_2018-10-20_KFB_5.jpgb_150_100_16777215_00_images_2018_2018-10-20_KFB_6.jpg

 

 

 

Text: Manuel Hoefs

Fotos: Feuerwehr Breloh

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com