Zur Abnahme der Jugendflamme 1 trafen sich kürzlich rund 98 Jugendfeuerwehrmitglieder des gesamten Heidekreises in Soltau. Hier galt es an acht verschiedenen Stationen unterschiedliche Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Hierzu gehörte beispielsweise das Auffinden und in Betrieb nehmen eines Unterflurhydranten, das korrekte Absetzen eines Notrufes inklusive der fünf W-Fragen (Wo, Was, Wie viele Verletzte, Welche Art von Verletzungen, Warten), Knotenkunde, die Handhabung von Feuerwehrschläuchen und die Gerätekunde.

Die Jugendflamme 1 ist ein Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens, welches bereits mit 10 Jahren abgelegt werden kann. Die nächste Stufe ist die Jugendflamme 2, welche ab 13 Jahren abgelegt werden kann. Diese baut auf das Wissen der ersten Stufe auf. Am Nachmittag konnte Kreisjugendfeuerwehrwart Jörg Freitag allen Teilnehmern zur bestandenen Prüfung beglückwünschen, alle Jugendfeuerwehrmitglieder haben bestanden.

 Text & Fotos: Hergen Braasch (FBL Öffentlichkeitsarbeit KJF HK)

b_150_100_16777215_00_images_2015_07-03-2015_JF1_Soltau_1_.jpg 

b_150_100_16777215_00_images_2015_07-03-2015_JF1_Soltau_2.jpgb_150_100_16777215_00_images_2015_07-03-2015_JF1_Soltau_3.jpgb_150_100_16777215_00_images_2015_07-03-2015_JF1_Soltau_4.jpgb_150_100_16777215_00_images_2015_07-03-2015_JF1_Soltau_5.jpgb_150_100_16777215_00_images_2015_07-03-2015_JF1_Soltau_6.jpg 

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com