25 Kinderfeuerwehrmitglieder erhalten den Brandfloh

25 Kinderfeuerwehrmitglieder erhalten den Brandfloh

Am heutigen Samstag, bei strahlendem Frühlingswetter, trafen sich die Kinderfeuerwehren aus dem...

Kreisjugendfeuerwehrtag 2024

Kreisjugendfeuerwehrtag 2024

Erstmalig eröffneten die alten und neuen Kreisjugendsprecher den diesjährigen...

Neues Kreisjugendfeuerwehr Sprecher-Trio

Neues Kreisjugendfeuerwehr Sprecher-Trio

Am 25.01.2024 trafen sich alle Jugendsprecher und Stellvertreter zum ersten Kreisjugendforum im...

47 Jugendliche erhalten die Jugendflamme 2

47 Jugendliche erhalten die Jugendflamme 2

Bei der diesjährigen Abnahme zur Jugendflamme 2 traten rund um das Feuerwehrgerätehaus in Bierde...

Jugendfeuerwehr Neuenkirchen gewinnt den Wettbewerb um die Dieter-Schwarze-Plakette

Jugendfeuerwehr Neuenkirchen gewinnt den Wettbewerb um die Dieter-Schwarze-Plakette

Bei besten Bedingungen fanden Anfang Oktober die Jugendfeuerwehr-Wettbewerbe um die...

  • 25 Kinderfeuerwehrmitglieder erhalten den Brandfloh

    25 Kinderfeuerwehrmitglieder erhalten den Brandfloh

  • Kreisjugendfeuerwehrtag 2024

    Kreisjugendfeuerwehrtag 2024

  • Neues Kreisjugendfeuerwehr Sprecher-Trio

    Neues Kreisjugendfeuerwehr Sprecher-Trio

  • 47 Jugendliche erhalten die Jugendflamme 2

    47 Jugendliche erhalten die Jugendflamme 2

  • Jugendfeuerwehr Neuenkirchen gewinnt den Wettbewerb um die Dieter-Schwarze-Plakette

    Jugendfeuerwehr Neuenkirchen gewinnt den Wettbewerb um die Dieter-Schwarze-Plakette

b_150_100_16777215_0_0_images_2023_2023-10-09_DSP-Sieger.jpgBei besten Bedingungen fanden Anfang Oktober die Jugendfeuerwehr-Wettbewerbe um die Dieter-Schwarze-Plakette in Alvern (Munster) statt. Insgesamt galt es die drei Aufgaben des Wettbewerbes zu meistern. Beim A-Teil, dem sogenannten dreiteiligen Löschangriff, mussten Zielfeuer bekämpft werden. Bei dieser Einsatzübung wurde zunächst mittels Saugschläuchen und Pumpe eine Wasserentnahmestelle hergerichtet, bevor die eingesetzten Trupps mittels Strahlrohr vorgehen konnten. Unter Aufsicht des Schiedsrichterteams bemühten sich alle, eine möglichst fehlerfreie Übung nach Lehrbuch zu zeigen. Beim B-Teil kam es auf Geschwindigkeit und Präzision an. Die Gruppen, die sich aus jeweils neun Mitgliedern zusammensetzten, musste bei der Schnelligkeitsübung insgesamt acht Schläuche in einer 30cm breiten Bahn verlegen. Dabei dürfen die einzelnen Schläuche nicht verdreht sein. Am Ende musste das kompletten Team die 120m lange Bahn abgelaufen sein, bevor die Zeit gestoppt wurde. Der Umgang mit Landkarten, das Absetzen eines Funkspruches und Grundlagen in Knoten und Stiche wurden weiterhin beim C-Teil geprüft.

25 Jugendfeuerwehren aus dem gesamten Heidekreis nahmen erfolgreich am Wettbewerb teil. Und es zeigte sich, dass alle gut vorbereitet waren. Nur wenige Punkte Unterschied entschieden über die Platzierung und so landete am Ende die Jugendfeuerwehr Krelingen mit 1099 Punkten auf Platz drei und die Jugendfeuerwehr Hodenhagen (1109 Punkte) auf Platz zwei. Für das Erreichen des ersten Platzes bekam die Jugendfeuerwehr Neuenkirchen 1 (1110 Punkte) die Siegerplakette überreicht.

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com