b_150_100_16777215_00_images_2018_2018-09-18_Spendenbergabe_Jugendfeuerwehr.jpgVielfach waren in der Vergangenheit Videoclips im Umlauf in denen sich Firmen, Vereine oder Organisationen absichtlich nass machten und davor, während oder danach ein kühles Getränk zu sich nahmen. Besser bekannt ist diese Handlung als „Cold water beer challange“. Am Ende der kleinen Filme wurden die nächsten Teilnehmer für diese Aufgabe nominiert mit der Auflage innerhalb einer Woche ebenfalls ein solches Video zu drehen. Andernfalls würden entsprechende Forderungen gestellt. Doch anstatt weitere Teilnehmer zu benennen, entschloss sich die Inhaberin der Löns-Apotheke aus Bispingen, Cordula Meyer, dazu stattdessen zu spenden. Freuen durften sich darüber die Jugendfeuerwehren Behringen, Bispingen und Hützel-Steinbeck. Zusätzlich durfte die Jugendfeuerwehr Hützel-Steinbeck auch eine Zuwendung von Optiker Heiko Waltner, ebenfalls aus Bispingen, entgegennehmen. Auch er verzichtete auf eine weitere Nominierung nach Erfüllung der ihm gestellten Aufgabe. Vertreter der drei Jugendfeuerwehren bedankten sich nun persönlich bei den beiden Spendern.

Text & Foto: Amelie Wirnsberger

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com