b_150_100_16777215_00_images_2016_Gruppenfoto-Behringen-3.jpgBereits zum zweiten Mal fand nun das Wikingerschachturnier der Gemeindejugendfeuerwehr Bispingen statt. Gemeindejugendfeuerwehrwart Michael Vogeler und sein Stellvertreter Christian Kühne konnten fast 40 Kinder und Jugendliche aus den vier Jugendfeuerwehren der Gemeinde mit ihren Betreuerinnen und Betreuern begrüßen. Normalerweise sollte das Turnier wieder unter freiem Himmel in der Sandkuhle in Hörpel stattfinden. Ein heftiger Regenschauer ließ die jungen Brandschützer jedoch kurzerhand in das Feuerwehrhaus nach Bispingen umziehen. Die Fahrzeuge wurden aus der Halle gefahren und schon entstanden drei Spielfelder. Fünf Runden spielten die sechs Gruppen im Modus „Jeder gegen Jeden“ und am Ende stand ein Sieger fest.

Alle freuten sich mal wieder über ein nettes Beisammensein und hatten viel Spaß am Spielen. Anschließend wurde sich mit Bratwurst und Getränken gestärkt.

Nach dem Essen wurde es spannend. Wer würde wohl die Wanderplakette in Form eines großen Holztellers für ein Jahr mit nach Hause nehmen dürfen? Michael Vogeler ließ den Abend noch einmal kurz Revue passieren und freute sich über den harmonischen und reibungslosen Ablauf. Dafür dankte er auch den anwesenden Betreuerinnen und Betreuern. Am Ende war die Gruppe Behringen 2 der jubelnde Sieger. Auf den weiteren Plätzen folgten Bispingen 2, Bispingen 1, Hörpel-Volkwardingen, Hützel-Steinbeck und Behringen 1. Die Vorfreude ist bereits jetzt schon riesig auf ein weiteres Turnier im nächsten Herbst.

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com